Ein "Spin-Off" der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
18. Jahrgang (2015) - Ausgabe 5 (Mai) - ISSN 1619-2389
 

Krisenforschungsinstitut

Welchen Einfluss hat die zurückliegende Krise auf die Reputation meines Unternehmens? Wie kann unser Unternehmen die Risikowahrnehmung der Öffentlichkeit durch Risikokommunikation positiv beeinflussen? Welche Fehler im Krisenmanagement wurden bei einem Flugzeugabsturz oder einem Lebensmittelskandal gemacht? Dies sind nur einige Fragestellungen, die das Krisennavigator - Institut für Krisenforschung als "Spin-Off" der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel in Projekten zur Auftragsforschung und in Gutachten – einschließlich Markt- und Meinungsforschung – untersucht.

Auf Basis von sehr umfangreichen, fortlaufend aktualisierten Datenbanken (Vollerhebung, seit 1984) mit mehreren tausend Krisenfällen deutscher und internationaler Unternehmen, öffentlicher Einrichtungen und Organisationen wird außerdem Grundlagenforschung betrieben. Daraus gewinnt das Institut fundierte Erkenntnisse über erfolgreiche und erfolglose Strategien des betrieblichen Krisen- und Issues Managements. Das Institut ist interdisziplinär besetzt und hat seinen Sitz im Kieler Innovations- und Technologiezentrum in unmittelbarer Nähe zum Campus der Kieler Universität.

Sitz des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung in Kiel

Ein weiterer Schwerpunkt des Krisennavigator liegt auf den Sonderforschungsbereichen Risikoforschung, Restrukturierungsforschung, Reputationsforschung, Terrorismusforschung und Katastrophenforschung, deren Relevanz durch die aktuellen Entwicklungen und dadurch veränderten Rahmenbedingungen für Unternehmen wie öffentliche Einrichtungen deutlich gestiegen ist. Die Forschungsergebnisse veröffentlicht das Institut regelmäßig in Sammelbänden, Fachbeiträgen, Arbeitspapieren und Stellungnahmen sowie durch Vorträge auf Kongressen und Fachtagungen zu krisennahen Themen.

Öffentlichen Einrichtungen, Unternehmen, Verbänden, Stiftungen und politischen Parteien bietet das Krisenforschungsinstitut u.a. folgende Leistungen an:

  • Auftrags- und Grundlagenforschung
  • Datenbankanalysen & Szenarien
  • Gutachten & Dokumentationen
  • Branchenberichte & Reputationsstudien
  • Vorträge & Stellungnahmen

Zur Erstinformation steht ein Kurzprofil zum Download bereit:

     

Für Details oder ein konkretes Angebot nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Vervielfältigung und Verbreitung - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher
schriftlicher Genehmigung des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, Kiel.
© Krisennavigator 1998-2015. Alle Rechte vorbehalten.
Internet:
www.krisennavigator.de | E-Mail: poststelle(at)ifk-kiel.de

Krisennavigator

Krisenthemen
Aktuell
Kurzmeldungen
Krisenmanagement
Restrukturierungsmanagement
Krisenkommunikation
Themenmanagement
Krisenpsychologie
Risikomanagement
Compliancemanagement
Sicherheitsmanagement
Katastrophenmanagement
Krisenforschungsinstitut
Kurzprofil
Bereiche
Publikationen
Interviews
Vorträge
Stellungnahmen
Veranstaltungen
Zeitschriften
Stellenangebote
Ansprechpartner
Krisenberatung
Kurzprofil
Einzelleistungen
Kommunikationslösungen
Komplettsysteme
Basislösungen
Referenzen
Ansprechpartner
Krisenakademie
Kurzprofil
Krisenübung & Medientraining
Krisengipfel & Fachtagungen
Seminare & Schulungen
Vorträge & Vorlesungen
Zertifikatslehrgänge
Ansprechpartner
Deutsch   /  English  Letzte Aktualisierung: Freitag, 29. Mai 2015
        Krisenkompetenz als langfristiger Erfolgsfaktor.