Ein "Spin-Off" der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
22. Jahrgang (2019) - Ausgabe 7 (Juli) - ISSN 1619-2389
 

Krisenberatung

Was ist bei der Implementierung eines Frühwarnsystems oder bei der Compliance-Kommunikation zu beachten? Wie kann unser Unternehmen einen Produktrückruf oder den Boykottaufruf einer Bürgerinitiative kommunikativ bewältigen? In welchen Schritten erfolgt der Aufbau eines Systems zum Business Continuity Management gemäß ISO 22301? Wer hilft unserer Behörde bei der Einrichtung eines Krisenmanagementsystems gemäß DIN CEN/TS 17091 oder beim systematischen Monitoring von kritischen "Issues" im Internet? Wie kann unser Vorstand die anstehende Restrukturierung des Unternehmens professionell vorbereiten und kommunizieren?

Bei der Beratung von Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen greift die Krisennavigator Unternehmensberatung (Kiel und Hamburg) auf ihre langjährige Erfahrung aus zahlreichen Krisenaudits und Krisentrainings, aus dem Aufbau, der Optimierung und Zertifizierung von Systemen zum Krisen-, Risiko- und Issues Management bzw. Business Continuity Management sowie auf aktuelle Forschungsergebnisse des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung zurück. Mehr als fünfhundert Institutionen wurden seit 1998 durch den Krisennavigator umfassend beraten und professionell unterstützt.

Standort Kiel (Sitz)Standort Hamburg (Niederlassung)

Das Spektrum der Leistungen reicht von der Einrichtung eines Systems zum präventiven Krisenmanagement bzw. Business Continuity Management über die Unterstützung im akuten Krisenfall bis zur systematischen Krisennachbereitung. Über eine nationale und eine internationale Notrufnummer steht ein Team qualifizierter BCM- bzw. Krisenmanager des Krisennavigator rund um die Uhr zur Verfügung. Rechts- und/oder Steuerberatung und/oder Vertretung in diesen Angelegenheiten erfolgen durch den Krisennavigator grundsätzlich nicht.

Zur Erstinformation steht ein Kurzprofil zum Download bereit:

     

Für Details oder ein konkretes Angebot nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Vervielfältigung und Verbreitung - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher
schriftlicher Genehmigung des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, Kiel.
© Krisennavigator 1998-2019. Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1619-2389.
Internet:
www.krisennavigator.de | E-Mail: poststelle@ifk-kiel.de

Krisenthemen
Aktuell
Kurzmeldungen
Krisenmanagement
Restrukturierungsmanagement
Krisenkommunikation
Themenmanagement
Krisenpsychologie
Risikomanagement
Compliancemanagement
Sicherheitsmanagement
Katastrophenmanagement
Business Continuity Management
Krisenforschungsinstitut
Kurzprofil
Bereiche
Publikationen
Interviews
Vorträge
Stellungnahmen
Veranstaltungen
Zeitschriften
Stellenangebote
Ansprechpartner
Krisenberatung
Kurzprofil
Leistungsübersicht
Einzelleistungen
Kommunikationslösungen
Komplettsysteme
Basislösungen
BCM-Systeme
Referenzen
Ansprechpartner
Krisenakademie
Kurzprofil
Leistungsübersicht
Krisenübung & Medientraining
Krisengipfel & Fachtagungen
Seminare & Schulungen
Vorträge & Vorlesungen
Zertifikatslehrgänge
Ansprechpartner
Deutsch   /  English  Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 18. Juli 2019
        Krisenkompetenz als langfristiger Erfolgsfaktor.

Krisennavigator

 

Krisenberatung

Was ist bei der Implementierung eines Frühwarnsystems oder bei der Compliance-Kommunikation zu beachten? Wie kann unser Unternehmen einen Produktrückruf oder den Boykottaufruf einer Bürgerinitiative kommunikativ bewältigen? In welchen Schritten erfolgt der Aufbau eines Systems zum Business Continuity Management gemäß ISO 22301? Wer hilft unserer Behörde bei der Einrichtung eines Krisenmanagementsystems gemäß DIN CEN/TS 17091 oder beim systematischen Monitoring von kritischen "Issues" im Internet? Wie kann unser Vorstand die anstehende Restrukturierung des Unternehmens professionell vorbereiten und kommunizieren?

Bei der Beratung von Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen greift die Krisennavigator Unternehmensberatung (Kiel und Hamburg) auf ihre langjährige Erfahrung aus zahlreichen Krisenaudits und Krisentrainings, aus dem Aufbau, der Optimierung und Zertifizierung von Systemen zum Krisen-, Risiko- und Issues Management bzw. Business Continuity Management sowie auf aktuelle Forschungsergebnisse des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung zurück. Mehr als fünfhundert Institutionen wurden seit 1998 durch den Krisennavigator umfassend beraten und professionell unterstützt.

Standort Kiel (Sitz)Standort Hamburg (Niederlassung)

Das Spektrum der Leistungen reicht von der Einrichtung eines Systems zum präventiven Krisenmanagement bzw. Business Continuity Management über die Unterstützung im akuten Krisenfall bis zur systematischen Krisennachbereitung. Über eine nationale und eine internationale Notrufnummer steht ein Team qualifizierter BCM- bzw. Krisenmanager des Krisennavigator rund um die Uhr zur Verfügung. Rechts- und/oder Steuerberatung und/oder Vertretung in diesen Angelegenheiten erfolgen durch den Krisennavigator grundsätzlich nicht.

Zur Erstinformation steht ein Kurzprofil zum Download bereit:

     

Für Details oder ein konkretes Angebot nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Deutsch   /  English 

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 18. Juli 2019

       

© Krisennavigator, Kiel / Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.

Vervielfältigung und Verbreitung - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, Kiel.

Internet: www.krisennavigator.de
E-Mail: poststelle@ifk-kiel.de