Ein "Spin-Off" der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
22. Jahrgang (2019) - Ausgabe 12 (Dezember) - ISSN 1619-2389
 
 RESTRUKTURIERUNGSMAGAZIN
   Zeitschrift für Restrukturierung, Sanierung
   und strategische Unternehmensführung
   ISSN 1867-7517
   www.restrukturierungsmagazin.de
Restrukturierungsberater AlixPartners wehrt sich gegen Vorwurf der Falschberatung bei Märklin

München / Göppingen - Noch im Dezember 2007 erhielt der Modelleisenbahnhersteller Märklin gemeinsam mit der Beratungsgesellschaft AlixPartners in London einen Preis für den besten europäischen Turnaround. 14 Monate später, im Februar 2009, musste das schwäbische Traditionsunternehmen Insolvenz anmelden. Der Finanzinvestor Kingsbridge kündigte darauf hin eine Klage gegen AlixPartners wegen Falschberatung an. Die Restrukturierungsberater weisen nun die erhobenen Vorwürfe als "absurd" zurück.

[mehr] >>

Schweizer Finanzsektor sieht sich für Krisenfälle gut gerüstet

Zürich - Deutliche Fortschritte in der operationellen Krisenvorsorge und bei den Maßnahmen zur Krisenbewältigung attestiert der zweite Bericht der Arbeitsgruppe "Business Continuity Planning" dem Finanzplatz Schweiz. In dem Steuerungsgremium arbeiten unter Leitung der Schweizerischen Nationalbank Vertreter von Behörden, wichtigen Finanzinstituten und zentralen Finanzmarktinfrastrukturen zusammen. Im Vordergrund stehen die für die Finanzstabilität kritischen Geschäftsprozesse - insbesondere die Liquiditätsversorgung des Bankensystems durch die Nationalbank und der Zahlungsverkehr zwischen den Banken.

[mehr] >>

Schriftlicher Lehrgang zum Restrukturierungs- und Turnaroundmanagement startet im Oktober 2009

Eschborn - Ob Märklin, Schiesser, Arcandor, Woolworth, Karmann, Qimonda, Hertie, Wolf-Garten oder Rosenthal – viele namhafte Unternehmen haben im Jahr 2009 Insolvenz angemeldet. Doch soweit muss es nicht kommen. Wer frühzeitig nach „schwachen Signalen” für drohende Schieflagen innerhalb und außerhalb seines Unternehmens sucht und die anschließende strategische, operative und strukturelle Neuausrichtung konsequent betreibt, kann gestärkt aus betrieblichen und konjunkturellen Schwächephasen hervorgehen.

[mehr] >>

Treffer 31 bis 33 von 33
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-33 Nächste > Letzte >>

| Suchen |


Vervielfältigung und Verbreitung - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher
schriftlicher Genehmigung des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, Kiel.
© Krisennavigator 1998-2019. Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1619-2389.
Internet:
www.krisennavigator.de | E-Mail: poststelle@ifk-kiel.de

Krisenthemen
Aktuell
Kurzmeldungen
Krisenmanagement
Restrukturierungsmanagement
Krisenkommunikation
Themenmanagement
Krisenpsychologie
Risikomanagement
Compliancemanagement
Sicherheitsmanagement
Katastrophenmanagement
Business Continuity Management
Krisenforschungsinstitut
Kurzprofil
Bereiche
Publikationen
Interviews
Vorträge
Stellungnahmen
Veranstaltungen
Zeitschriften
Stellenangebote
Ansprechpartner
Krisenberatung
Kurzprofil
Leistungsübersicht
Einzelleistungen
Kommunikationslösungen
Komplettsysteme
Basislösungen
BCM-Systeme
Referenzen
Ansprechpartner
Krisenakademie
Kurzprofil
Leistungsübersicht
Krisenübung & Medientraining
Krisengipfel & Fachtagungen
Seminare & Schulungen
Vorträge & Vorlesungen
Zertifikatslehrgänge
Ansprechpartner
Deutsch   /  English  Letzte Aktualisierung: Freitag, 13. Dezember 2019
        Krisenkompetenz als langfristiger Erfolgsfaktor.

Krisennavigator

 

 RESTRUKTURIERUNGSMAGAZIN
   Zeitschrift für Restrukturierung, Sanierung
   und strategische Unternehmensführung
   ISSN 1867-7517
   www.restrukturierungsmagazin.de
Restrukturierungsberater AlixPartners wehrt sich gegen Vorwurf der Falschberatung bei Märklin

München / Göppingen - Noch im Dezember 2007 erhielt der Modelleisenbahnhersteller Märklin gemeinsam mit der Beratungsgesellschaft AlixPartners in London einen Preis für den besten europäischen Turnaround. 14 Monate später, im Februar 2009, musste das schwäbische Traditionsunternehmen Insolvenz anmelden. Der Finanzinvestor Kingsbridge kündigte darauf hin eine Klage gegen AlixPartners wegen Falschberatung an. Die Restrukturierungsberater weisen nun die erhobenen Vorwürfe als "absurd" zurück.

[mehr] >>

Schweizer Finanzsektor sieht sich für Krisenfälle gut gerüstet

Zürich - Deutliche Fortschritte in der operationellen Krisenvorsorge und bei den Maßnahmen zur Krisenbewältigung attestiert der zweite Bericht der Arbeitsgruppe "Business Continuity Planning" dem Finanzplatz Schweiz. In dem Steuerungsgremium arbeiten unter Leitung der Schweizerischen Nationalbank Vertreter von Behörden, wichtigen Finanzinstituten und zentralen Finanzmarktinfrastrukturen zusammen. Im Vordergrund stehen die für die Finanzstabilität kritischen Geschäftsprozesse - insbesondere die Liquiditätsversorgung des Bankensystems durch die Nationalbank und der Zahlungsverkehr zwischen den Banken.

[mehr] >>

Schriftlicher Lehrgang zum Restrukturierungs- und Turnaroundmanagement startet im Oktober 2009

Eschborn - Ob Märklin, Schiesser, Arcandor, Woolworth, Karmann, Qimonda, Hertie, Wolf-Garten oder Rosenthal – viele namhafte Unternehmen haben im Jahr 2009 Insolvenz angemeldet. Doch soweit muss es nicht kommen. Wer frühzeitig nach „schwachen Signalen” für drohende Schieflagen innerhalb und außerhalb seines Unternehmens sucht und die anschließende strategische, operative und strukturelle Neuausrichtung konsequent betreibt, kann gestärkt aus betrieblichen und konjunkturellen Schwächephasen hervorgehen.

[mehr] >>

Treffer 31 bis 33 von 33
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-33 Nächste > Letzte >>

| Suchen |

Deutsch   /  English 

Letzte Aktualisierung: Freitag, 13. Dezember 2019

       

© Krisennavigator, Kiel / Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.

Vervielfältigung und Verbreitung - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, Kiel.

Internet: www.krisennavigator.de
E-Mail: poststelle@ifk-kiel.de