Mobiler Dienst des Krisennavigator ® für Smartphones
  RESTRUKTURIERUNGSJOURNAL
  Nachrichten für Restrukturierungsmanager
  Startseite    Kontakt    Impressum  
31. Mai 2016

Kreditmediator der Bundesregierung - In 73 Prozent der Fälle erfolgreich

Frankfurt am Main - Bei stockenden oder bereits gescheiterten Kreditverhandlungen können sich Unternehmen seit März 2010 an Hans-Joachim Metternich, den Kreditmediator des Bundesregierung, wenden. Mit seinem Team in Frankfurt am Main stellt er ein bundesweit einheitliches Kreditmediationsverfahren bereit, um die dringend benötigte Fremdkapitalfinanzierung für Betriebe doch noch sicherzustellen. Das Verfahren wurde gemeinsam mit den Spitzenverbänden der Kreditwirtschaft und den Kammern entwickelt - und kann nach einem Jahr erste Erfolge vorweisen: 722-mal konnte der Kreditmediator Not leidenden Unternehmen das Geld doch noch beschaffen.

Mit insgesamt 983 Problemfällen haben sich Unternehmen zwischen März 2010 und Februar 2011 an die Mediationsstelle in Frankfurt am Main gewandt. Die konkrete Form der Unterstützung hing dabei von den individuellen Rahmenbedingungen ab. Bei 740 Anfragen liefen die Kreditgespräche noch. In diesen Fällen half Hans-Joachim Metternich bei der Kommunikation gegenüber der Bank oder vermittelte den Kontakt zu lokalen Finanzierungs- und Förderpartnern. In 243 Fällen waren die Gespräche bereits gescheitert. Bei jedem fünften dieser Fälle konnte der Kreditmediator eine Rücknahme der Kreditabsage erreichen. In weiteren 30 Prozent der Fälle laufen die Gespräche noch.

Vielfach haben die Banken aber auch zu Recht Abstand von der beantragten Finanzierung genommen: Bei der Hälfte der 243 Mediationsfälle konnte das Team um Hans-Joachim Metternich nicht mehr helfen. Hier ließen die wirtschaftliche Lage und die Perspektiven des Betriebes keine Kreditmediation mehr zu. In diesen Fällen wurden die Unternehmen meist an die "runden Tische" der Industrie- und Handelskammern bzw. Handwerkskammern verwiesen. Bei den abgelehnten Kreditanträgen zeigte sich zudem ein klarer Trend: Je kleiner das Unternehmens war, desto größer war die Wahrscheinlichkeit, dass die Bank weitere Kredite verweigerte. 80 Prozent der abgelehnten Kreditanträge betrafen Firmen mit weniger als 50 Mitarbeitern.

Der Kreditmediator der Bundesregierung gibt sich dennoch optimistisch: "Bereits in den Härtefällen, in denen die Kreditaussagen nach der Mediation wieder zurückgenommen wurden, konnten 3.678 Arbeitsplätze gesichert werden", sagt Hans-Joachim Metternich. "Hierdurch sichern wir jeden Monat in beträchtlichem Umfang Einnahmen und verhindern Ausfälle. Außerdem haben wir viele Menschen vor dem Sturz in die Arbeitslosigkeit bewahren können". Nach seinen Berechnungen spart der Steuerzahler im Schnitt 1.491 Euro, wenn die Stellen erhalten bleiben. Hierdurch sollen auch die Kosten des Kreditmediators gegenfinanziert werden. Seine Vermittlung ist für die hilfesuchenden Unternehmen honorarfrei.

© 2011 Krisennavigator. Alle Rechte vorbehalten.
Stand der Informationen: 22. Februar 2011.

Wechseln zum

  KRISENJOURNAL
  Nachrichten für Krisenmanager