Mobiler Dienst des Krisennavigator ® für Smartphones
  KRISENJOURNAL
  Nachrichten für Krisenmanager
  Startseite    Kontakt    Impressum  
1. Juli 2016

Interschutz - Messegesellschaft rechnet im Juni 2015 mit starker Nachfrage

Hannover - Unter Schirmherrschaft von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière findet vom 08. bis 13. Juni 2015 in Hannover die nächste "Interschutz" statt. Die internationale Fachmesse für Brand- und Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit wird alle fünf Jahre von der Deutschen Messe AG organisiert und bietet eine Mischung aus Kongressen, Ausstellungen, Wettkämpfen und Vorführungen. Zur kommenden Veranstaltung werden rund 1.300 Aussteller aus über 40 Ländern erwartet. Die Ausstellungsfläche hat die Messegesellschaft mittlerweile auf 85.000 Quadratmeter erweitert.

In fünf Messehallen und auf dem Freigelände präsentieren sich die Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen ebenso wie Anbieter von Kommunikationstechnik und persönlicher Schutzausrüstung. Das begleitende Forum "CRI!SE – Critical Infrastructure Event" widmet sich neuen Technologien zum Schutz Kritischer Infrastrukturen und der Kongress der Johanniter-Unfall-Hilfe mit mehreren hundert Fachleuten den Trends im Rettungswesen. Zeitgleich finden auf dem Messegelände auch eine Weltmeisterschaft der Feuerwehrleute und die Deutsche Meisterschaft der Höhenretter statt.

Träger der Interschutz sind die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb), der Deutsche Feuerwehrverband e.V. (DFV) und der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA). Angesprochen werden insbesondere Fach- und Führungskräfte aus dem Themenfeld "Schutz und Sicherheit". Hierzu gehören neben den hauptamtlich tätigen Vertretern auch die rund 1,7 Millionen ehrenamtlichen Helfer beim Technischen Hilfswerk, den Freiwilligen Feuerwehren und Hilfsorganisationen. Diese können sich auf der begleitenden "job and career" über interessante Stellenangebote informieren.

© 2014 Krisennavigator. Alle Rechte vorbehalten.
Stand der Informationen: 14. Oktober 2014

Wechseln zum

  RESTRUKTURIERUNGSJOURNAL
  Nachrichten für Restrukturierungsmanager