Ein "Spin-Off" der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
19. Jahrgang (2016) - Ausgabe 8 (August) - ISSN 1619-2389
 

 KRISENMAGAZIN

   Zeitschrift für Krisenmanagement,
   Krisenkommunikation und Krisentraining

   ISSN 1867-7541
   www.krisenmagazin.de

Ausgabe 01 / 10

 

 

Titelthema: Déjà-fait - Warum das
Lernen aus Krisen so schwer fällt

Redaktionsschluss: 15. März 2010
Erscheinungstermin: 01. April 2010

Editorial

  • Und ewig grüßt das Murmeltier

Fachbeiträge

  • Krisenstab: Alle Krisenmanager an einem Tisch
    von Wolfgang Sedlak, Krisenstab der Hessischen Landesregierung, Wiesbaden
  • Krisenpsychologie: Was Hänschen nicht lernt, …
    von Prof. Dr. Petra Badke-Schaub, Technische Universität, Delft (Niederlande)
  • Krisenprävention: Defizite bei der Krisen-PR
    von Birgit Weiss-Grein, nowa Netzwerk für Berufsausbildung, Graz (Österreich)
  • Katastrophenkommunikation: Die große Flut kommunizieren
    von Frank Roselieb, Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, Kiel

Fallstudien

  • Compliance-Management bei Siemens
    von Jörn Roggenbuck, Leiter Compliance-Kommunikation der Siemens AG, München
  • Wie die TUI ein Déjà-fait verhindert
    von Ulrich Heuer, Leiter des Krisenstabs der TUI Deutschland und des Konzern-Krisenstabs der TUI AG, Hannover

Interviews

  • Wirtschaftskriminalität: Korruptionsfreiheit als Markenzeichen
    mit Prof. Dr. Heribert Ostendorf, Christian-Albrechts-Universität, Kiel
  • Krisenrecht: Im Zweifel vor dem Angeklagten?
    mit Dr. Birgit Brömmekamp, Rechtsanwältin, Düsseldorf
  • Krisenportrait: Global vernetzt und gut vorbereitet
    mit Kai Jensen-Kusk, Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main
  • Praxiswissen: Einsatz von "sozialen Medien" in der Krisenkommunikation
    mit Torsten Hiermann, Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg

Weiterbildung

  • Donau-Universität Krems: Krisenkommunikation und Issues Management mit berufsbegleitendem Universitätsabschluss
  • European Business School: Zertifikatslehrgang für Sicherheitsmanagement
  • Universität Bonn: Weiterbildungsstudium zum Katastrophenmanager

Kurzmeldungen

  • Katastrophenübung: Positive Zwischenbilanz nach länderübergreifender Krisenmanagementübung "LÜKEX"
  • Katastrophenstatistik: Weniger Schäden durch Naturkatastrophen im Jahr 2009
  • Normen: Neuer ISO-Standard für Risikomanagementsysteme
  • Krisenplattform: Terrorismusforscher gründen Interessengemeinschaft
  • Krisenintervention: Berliner Krisendienst feiert zehnten Geburtstag
  • Krisenprävention: Reiserisikomanagement auf dem Vormarsch

Buchtipps

  • Von 21 erfolgreichen Krisenmanagern lernen
  • Öffentliche Empörung verstehen
  • Empfehlungen eines Kommunikationsmanagers

Rubriken

  • Krisengeschichte: Der Millennium-Bug
  • Krisenglossar: Resilienz
  • Krisenmanagerverband: Krisenstandards vorgestellt

Bezugshinweise

Die Fachzeitschriften "Krisenmagazin" und "Restrukturierungsmagazin" erscheinen in einer Auflage von jeweils 2.500 Exemplaren. Der Bezug ist für Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM) im Jahresmitgliedsbetrag enthalten. Die Hefte werden zusätzlich an ausgewählte Multiplikatoren in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein versandt. Ein Abonnement für Dritte bzw. Probeheftversand sind nicht möglich.

Redaktionskontakt

Weiter zum Heft 02/12 >>


Vervielfältigung und Verbreitung - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher
schriftlicher Genehmigung des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, Kiel.
© Krisennavigator 1998-2016. Alle Rechte vorbehalten.
Internet:
www.krisennavigator.de | E-Mail: poststelle@ifk-kiel.de

Krisenthemen
Aktuell
Kurzmeldungen
Krisenmanagement
Restrukturierungsmanagement
Krisenkommunikation
Themenmanagement
Krisenpsychologie
Risikomanagement
Compliancemanagement
Sicherheitsmanagement
Katastrophenmanagement
Krisenforschungsinstitut
Kurzprofil
Bereiche
Publikationen
Interviews
Vorträge
Stellungnahmen
Veranstaltungen
Zeitschriften
Stellenangebote
Ansprechpartner
Krisenberatung
Kurzprofil
Leistungsübersicht
Einzelleistungen
Kommunikationslösungen
Komplettsysteme
Basislösungen
Referenzen
Ansprechpartner
Krisenakademie
Kurzprofil
Leistungsübersicht
Krisenübung & Medientraining
Krisengipfel & Fachtagungen
Seminare & Schulungen
Vorträge & Vorlesungen
Zertifikatslehrgänge
Veranstaltungsticket
Ansprechpartner
Deutsch   /  English  Letzte Aktualisierung: Dienstag, 30. August 2016
        Krisenkompetenz als langfristiger Erfolgsfaktor.

Krisennavigator

 

 KRISENMAGAZIN

   Zeitschrift für Krisenmanagement,
   Krisenkommunikation und Krisentraining

   ISSN 1867-7541
   www.krisenmagazin.de

Ausgabe 01 / 10

 

 

Titelthema: Déjà-fait - Warum das
Lernen aus Krisen so schwer fällt

Redaktionsschluss: 15. März 2010
Erscheinungstermin: 01. April 2010

Editorial

Fachbeiträge

Fallstudien

Interviews

Weiterbildung

Kurzmeldungen

Buchtipps

Rubriken


Bezugshinweise

Die Fachzeitschriften "Krisenmagazin" und "Restrukturierungsmagazin" erscheinen in einer Auflage von jeweils 2.500 Exemplaren. Der Bezug ist für Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM) im Jahresmitgliedsbetrag enthalten. Die Hefte werden zusätzlich an ausgewählte Multiplikatoren in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein versandt. Ein Abonnement für Dritte bzw. Probeheftversand sind nicht möglich.

Redaktionskontakt

Weiter zum Heft 02/12 >>

Deutsch   /  English 

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 30. August 2016

       

© Krisennavigator, Kiel / Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.

Vervielfältigung und Verbreitung - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, Kiel.

Internet: www.krisennavigator.de
E-Mail: poststelle@ifk-kiel.de